Unterricht

nuntii Latini (Informationen)

  Forum Romanum/Marktplatz vieler Möglichkeiten

 

Nachdem sich die Schüler/innen Mitte der 5. Jgst. für das Fach Latein entschieden haben, werden sie in der 6. – 8. Klasse mit jeweils 4 Wochenstunden unterrichtet. In der 7. /8. und 9. Klasse können Intensivierungsstunden nach Bedarf zugewiesen werden. Am GGM ist dies in der Regel der Fall.

Bis einschließlich der 8. Jahrgangsstufe erlernen die Schüler den Grundwortschatz und die wichtigsten grammatikalischen Erscheinungen.

Ab der 9. Klasse beschäftigen sich die Schüler nur noch mit der Originallektüre, d.h. mit den bedeutendsten Werken der lateinischen Literatur.

 

Schulaufgaben

In der Spracherwerbsphase (Jahrgangsstufe 6 bis 8) werden 4 Schulaufgaben pro Schuljahr geschrieben. Alle Schulaufgaben bestehen aus einem Übersetzungsteil (rein Lateinisch-Deutsch) sowie einem Aufgabenteil, die im Verhältnis 3:1 gewichtet werden.

In der Lektürephase werden in den Jahrgangsstufen 9 und 10 jeweils 3 zweiteilige Schulaufgaben pro Schuljahr, in der Qualifikationsphase pro Halbjahr eine Schulaufgabe geschrieben (Gewichtung jeweils 2:1).

 

Grundwissen

Im Laufe ihrer lateinischen Laufbahn sollen sich die Schülerinnen und Schüler folgendes Grundwissen aneignen, das von Jahrgangsstufe zu Jahrgangsstufe im Unterricht erarbeitet, immer wieder gefestigt, eingeübt und in einzelnen Rechenschaftsablagen abgeprüft wird:

Grundkenntnisse Latein (pdf-Datei)

 

Abschlüsse

Sobald Ihr Kind sich für Latein als zweite Fremdsprache entschieden hat, besitzt es die Möglichkeit, für das Studium bzw. die jeweilige Universität die geforderten Lateinkenntnisse zu erwerben. Es ist wahr, dass heutzutage nicht mehr grundsätzlich gesagt werden kann, dass Lateinkenntnisse notwendig sind, um spezielle Fächer studieren zu können. Dies sehen Sie bitte an den jeweiligen Universitäten selbst nach, welche Zulassungsvoraussetzungen vorgeschrieben sind und welche Lateinkenntnisse, Kleines Latinum oder Latinum, benötigt werden. Wahr ist aber eben auch, dass ein zunehmender Trend festzustellen ist, dass viele Hochschulen wieder verstärkt Kenntnisse in Latein voraussetzen. Wahr ist ferner, dass manche Universitäten auf Lateinkenntnisse einen Bonus auf die Gesamtabiturnote anrechnen. Aber wie gesagt, das sollten Sie in Einzelfällen selbst nachsehen. Und dies ändert sich auch immer wieder. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es daher sicher nicht verkehrt, über die Schule Latein zu lernen, bevor man später an der Hochschule in kurzer Zeit Latein nachholen muss.

Zu dieser Thematik empfehlen wir auch folgenden Link:

www.medicamina.bplaced.net

 

Hinsichtlich des Nachweises von Sprachkenntnissen in Latein sind folgende Niveaustufen zu unterscheiden:

 

Latinum (auch Großes Latinum genannt)

Erwerb: Jgst. 10: mindestens Note 4 im Jahreszeugnis

Bestätigung im Jahreszeugnis und im Abiturzeugnis; bei Verlassen der Schule vor dem Erwerb des Abiturs auch mit gesonderter Bescheinigung

 

Kleines Latinum

Erwerb: Jgst. 9: mindestens Note 4 im Jahreszeugnis

Bestätigung im Jahreszeugnis und im Abiturzeugnis; bei Verlassen der Schule vor dem Erwerb des Abiturs auch mit gesonderter Bescheinigung

 

Kenntnisse in Latein

Erwerb: Jgst. 8: mindestens Note 4 im Jahreszeugnis

Bestätigung nur auf Antrag mit gesonderter Bescheinigung

 

Jede der genannten Niveaustufen für Sprachkenntnisse in Latein schließt die jeweils nachgenannten Niveaustufen ein.

Falls Ihr Kind nach der 9. Jgst. Latein abwählt und dafür mit einer spätbeginnenden Fremdsprache – bei uns ist das Spanisch – fortfährt, besitzt es die Möglichkeit, am Ende der 9. Jgst. eine Feststellungsprüfung abzulegen und damit das Latinum zu erwerben.

Beachten Sie: Durch den Lateinunterricht erwerben die Schüler ganz automatisch und ohne zusätzlich belastende und manchmal auch kostenintensive Prüfungen die für die Hochschule benötigten Zertifikate!!!

 


Weitere wichtige Infos!!!

 

In der Schülerbücherei können die Schüler/innen altersgemäße Krimireihen aus der Antike bzw. andere Bücher in lateinischer Sprache (Asterix/Harry Potter) ausleihen. Auch CDs zur Mythologie liegen bei Herrn Weigl im Lehrerzimmer abholbereit!

 

Nutzt die günstige Gelegenheit!!! Es lohnt sich auf jeden Fall!!! Viel Spaß beim Lesen oder Anhören!!!

 


 

Wichtiger Hinweis!!!

Wer sich über Weltnachrichten in lateinischer Sprache informieren will, dem sind folgende Internetadressen besonders empfohlen:

http://yle.fi/radio1/tiede/nuntii_latini

https://www.bremenzwei.de/themen/nuntii-latini-100.html

Hier einige Beispiele:

Navalny damnatus

Alexius Navalny reprehensor Cremlini in Russia plus quam duos annos ad castra operaria damnatus est. Hoc iudicio edito statim principes variarum nationum reclamare coeperunt, inter quos Angela Merkel cancellaria Germaniae erat. Navalny anno MMXIV crimine publicae pecuniae avertendae tribus et medio annis custodia damnatus erat, quae poena ad probationem constituta erat. Sed hoc iudicium nunc rescissum est, quia Navalny in Germania versans contra condiciones probationis violavisse dicitur. Ille in Germania curatus est, cum ei in Siberia clam venenum datum esset, de quo crimine facto eos, qui in Cremlino regunt, arguit.

Carnelevarium ad modum Coronaviri actum

Tunc quidem iam multa finita sunt ante diem cinerum, nam personatorum pompae, conventus celebrati, invitationes festae – hoc anno in arcibus carnelevariis propter coronavirus omnibus his rebus nihil loci fuit. Et die cinerum nonnulla praetermissa sunt ut in oppido Dusseldorpio, ut exemplum afferatur, sepultura ad veterem morem figurae carnelevariae nomine “Hoppeditz”. Effigies straminea Colonensis nomine “Nubbel” tantum virtuali modo combusta est. Exinde copriae spem in carnelevarii tempus anni sequentis ponunt. Christophorus Kuckelkorn, praeses carnelevarii Coloniensis, homines carnelevarium tunc quidem animis sollemnioribus et magis consciis passos esse dixit.

Autor/inn/en: Imke Tschöpe, Mathias Rösel, Aljoscha Riehn, Berit Wenderhold

 

USA et Mexicum de immigratione coercenda consentiunt (14.06.2019)

USA et Mexicum consensionem immigrationis coercendae invenerunt. Itaque USA portoria quinque centesimarum, sicut ante minitabatur, mercibus Mexicanis non imponet. Mexicum autem ad fines suos milites collocat, qui immigratores per Mexicum in USA venientes coerceant. Praeterea promisit se illos immigratores recepturum esse, quos magistratus Americani remitterent.

 

Syri non puniuntur

Consilium securitatis Nationum Unitarum de sanctionibus Syriae imponendis suffragatum est. Lex accepta non est, quod duae civitates sociae, scilicet Russia et Sinae, quae ius vetandi habebant, eam repudiaverunt. Rogatio a Britannis et Francogallis facta eo spectabat, ut Syri usus armorum chemicorum poenas darent.

(Reijo Pitkäranta)

 

Exercitium militare

Die Lunae (27.2.) classis Iraniae in Freto Hormusio, quod Sinum Persicum a Sinu Omaniensi dirimit, exercitium militare biduanum suscepit. Agitur de prima exercitatione post praesidentem Americanorum mutatum. Cohors revolutionaria, quacum Americani conflictus in illa regione habuerunt, illi exercitio non interfuit.

(Reijo Pitkäranta)

 

De vi superbacterii

Bacterium potentissimum, superbacterium vulgo dictum, quod in pecore et cibo invenitur, valetudinem hominum animaliumque periculo committit. Ex relatione Unionis Europaeae apparet viginti quinque milia hominum in regione Unionis illo quotannis mori. Usus antibioticorum nimius efficit, ut bacteria huius generis cooriantur. Quae cum etiam valentiora fiunt, morbos curare difficilius est.

(Satu Tuominen)

 

Finni Unionis fautores

Tres partes populi Finlandiae tam Unioni Monetali Europaeae (EMU) quam pecuniae communi, qui euro dicitur, favere videntur. Censent enim Unionem sibi occasionem opportunam praebere, ut in Europa libere peregrinentur ibique studia exerceant et opus faciant. Solliciti tamen sunt de rebus ad immigrationem pertinentibus nec non de condicione oeconomiae publicae.

(Reijo Pitkäranta)

 

Apri in Finlandia crebri

Numerus aprorum annis proxime praeteritis in Finlandia multiplex factus est. In praesenti in silvis nostris eorum duo aut etiam tria milia habitant, ut magistratus feris bestiis curandis arbitrantur. Neque incrementum horum animalium prohiberi potuit, quamquam venatio eorum facilior reddita est et etiam alia consilia ad multitudinem eorum deminuendam inita sunt.

(Reijo Pitkäranta)

 

Iivo Niskanen victor

In urbe Lahti ludi mundani scridationis ad finem vergunt. Die Mercurii (1.3.) de principatu cursus quindecim chiliometrorum certatum est. Victoriam cum magno suo et suorum gaudio reportavit Iivo Niskanen, scridator Finlandensis viginti quinque annos natus, cum adversarios Norvegos Martin Sundby et Niklas Dyrhaug manifeste superavit.

(Reijo Pitkäranta)

 

aus: Nuntii Latini 3.3.2017

 

Wie man schon an diesen Beispielen sehen kann, handelt es sich hier nicht um Spielereien, sondern um ernsthafte, konkrete, ins Lateinische übersetzte Nachrichten, wie wir sie aus unseren Tageszeitungen kennen.