Kreativ Spanisch lernen

 

Dass Sprachen nicht nur reines Auswendiglernen bedeuten, zeigten die SchülerInnen aus dem ersten Lernjahr des Spanisch-Unterrichts. Unter der Leitung von Studienreferendarin Kathrin Holzner befassten sich die jungen Damen und Herren aus der 10. Klasse am Beispiel der Stadt Málaga in Spanien mit allen Facetten des Landes. Die 26 „Spätbeginner“ der spanischen Sprache nahmen sich in Gruppen jeweils ein Thema vor und erstellten daraus selbständig Lapbooks. Dies sind Faltbücher, die sich mehrmals aufklappen und auch mit Gegenständen ergänzen lassen. Die einzelnen Lapbooks widmeten sich den maurischen „Pueblo Blancos“ im Hinterland fernab der Touristenzentren, der Kunst mit Picassos Geburtsstadt Málaga, den unzähligen Museen, den Sehenswürdigkeiten mit der Basilika und dem botanischen Garten, der Geschichte von den Phöniziern, über die Herrschaft der Römer bis heute, den landestypischen Festen und dem südländischen Essen von Gazpacho bis zu den Meeresfrüchten der Region. Schulleiter Alexander Wildgans und Lehrerin Holzner lobten das besondere Engagement der SchülerInnen, die stolz ihre Lapbooks präsentierten.

 Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum