Differenzierter Sportunterricht am Gabelsberger-Gymnasium Mainburg

 

Seit vielen Jahren besteht am Gabelsberger-Gymnasium für Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn die Möglichkeit, sich zusätzlich zum gewöhnlichen Sportunterricht in einer Sportart ihrer Wahl intensiver schulen zu lassen.

 

Im aktuellen Schuljahr vertiefen unsere Schüler ihre sportlichen Fähigkeiten in Tennis (Anfänger und auch Fortgeschrittene) und Handball (verschiedene Leistungsstufen, je nach Geschlecht und Alter).

 

Der Handballunterricht ist seit über 20 Jahren die Vorstufe zu den Stützpunktgruppen, das heißt, zur Ausübung dieses Sports im Leistungsbereich (in Zusammenarbeit mit Vereinen und dem Bayerischen Handball-Verband). Derzeit werden eine Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe für Fünft- bis Siebtklässler angeboten sowie eine Fortgeschrittenengruppe mit Spielerinnen aus den Klassen sieben bis elf. Aus dem differenzierten Sportunterricht Handball des GGM sind mehrere Spielerinnen und Spieler hervorgegangen, die inzwischen auf Leistungssportinternate gewechselt sind. So spielen beispielsweise die zur Nationalspielerin berufene Anja Kreitczick aktuell in Leipzig und der Landesauswahlspieler Tolga Durmaz in Berlin. Zum Halbjahr werden zwei neue Gruppen dem Stützpunkt unter Leitung von StD Faber zugeordnet: Mädchen der Geburtsjahrgänge 2004/05, trainiert von StD Faber, und Jungen der Jahrgänge 2004/05 unter Federführung des C-Trainers Tobias Senger, der auch die entsprechende Sportarbeitsgemeinschaft leitet. Im weiblichen Bereich unterstützen seit Schuljahresbeginn die Mentorinnen Tabea Haltmayer, Felicitas von Horst und Dagmara Szabla die neue Mannschaft.

 

Im Tennissport nehmen aktuell 10 Schülerinnen und Schüler am differenzierten Sportunterricht teil. Kooperationspartner ist der TC Grün-Rot Mainburg, der in den Winter- und Frühlingsmonaten zwei Hallenplätze für unsere zusätzlichen Sportstunden bereitstellt. In den warmen Sommermonaten findet der Unterricht im Freien auf den Sandplätzen statt. Ziel ist es in erster Linie, Anfänger über spielerische Formen an den Tennissport heranzuführen. Zusätzlich soll Fortgeschrittenen aber auch die Möglichkeit geboten werden, ihre Talente weiter auszubauen. Unsere Schule konnte in den letzten Jahren etliche Erfolge im Sportwettkampfprogramm der LASPO (Bayerische Landesstelle für den Schulsport) vorweisen, die einmal sogar bis nach Berlin ins Bundesfinale führten. Aktuell ist die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse II amtierender bayerischer Vizemeister.

 

Verantwortlich für den Handballbereich ist  StD Faber, für die Tennisgruppe StR Glas.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum