Die „Bewegte Pause" am GGMBewegtePause.gif

 

Seit dem 02. März 2015 gibt es täglich in der 2. Pause eine sogenannte „Bewegte Pause“ am GGM, die von der Fachschaft Sport und der Tutorengruppe organisiert wird.

 

Die „Bewegte Pause“ richtet sich an Unterstufenschülerinnen und –schüler, die Interesse an Bewegung und Sport haben. Diese bekommen die Möglichkeit, gegen Abgabe eines Pfandes (z.B. Schülerausweis), Bälle und andere Spielgeräte auszuleihen, um in den vorgesehenen Bereichen des Hartplatzes ihrem Bewegungsdrang risikofrei nachkommen zu können. Den Schülerinnen und Schülern soll dadurch die Möglichkeit gegeben werden, die Freude an der Bewegung und den Spaß am Spielen täglich erleben zu dürfen. Zudem ist die kurze Bewegungsphase ideal, um neue Kraft und Konzentration für die nächsten Unterrichtsstunden zu sammeln.

 

Als Sportgeräte gibt es neben Bällen auch Sprungseile, Twistergummis, Badmintonschläger, Tischtennisschläger, Waveboards, Diabolos, Jonglage-Bälle und vieles mehr.

 

Um nachhaltig Bewegung und Sport der Kinder zu fördern, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den Sportgeräten und Rücksichtnahme auf die Schulkameraden unerlässlich. Nur so können wir dieses besondere Angebot längerfristig am Gabelsberger-Gymnasium aufrecht erhalten.

 

 

Eine Auswahl an Spielgeräten

 

 

Regeln für die „Bewegte Pause“

 

Damit die „Bewegte Pause“ reibungslos verlaufen kann und ihr den Spiele-Spaß optimal ausnutzen könnt, müssen folgende Regeln von Euch beachtet werden:

 

     
  1. Bei der Ausgabe der Spielgeräte wird nicht gedrängelt.
  2. Pro Pause darf man sich nur ein Spielgerät ausleihen. Überlegt Euch daher vorher, was ihr haben wollt.
  3. Ihr dürft nur in den vorgesehenen Bereichen spielen:
    Roter Hartplatz:
    Alle Ballspiele (vorderer Teil Fußball, hinterer Teil Basketball)
    Gepflasterter Teil:
    Alle anderen Spielgeräte
    SPIELEN IM SCHULGEBÄUDE IST ABSOLUT UNTERSAGT
  4. Seid euren Mitschülern beim Spielen fair gegenüber.
  5. Passt auf andere spielende Schüler auf.
  6. Geht mit den Spielgeräten sorgfältig um.
  7. Ihr seid für das ausgeliehene Sportgerät verantwortlich. Meldet den Tutoren jegliche Beschädigungen sofort.
  8. Gebt Euer Spielgerät pünktlich nach dem ersten Gong wieder ab.

Solltet ihr diese Regeln einhalten, dann kann dieses besondere Angebot längerfristig am Gabelsberger-Gymnasium aufrechterhalten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum