P-Seminar organisierte Literaturwettbewerb am GGM

 

„Literatouristen erleben den Fasching.“ - so hieß das Motto des Literaturwettbewerbs für die 5. und 6. Klassen am Gabelsberger-Gymnasium in Mainburg. Über 80 Schüler und Schülerinnen nahmen mit kreativen und selbstgeschriebenen Gedichten und Geschichten an dem Wettbewerb zum Thema Fasching teil. Organisiert und veranstaltet wurde der Wettbewerb von dem P-Seminar „Literaturtage 2.0“ unter Leitung von Studienrat Rainer Tetzlaff.  Die Schüler und Schülerinnen mit den sechs besten Geschichten und Gedichten zum Thema Fasching wurden in der Bibliothek des GGM feierlich mit Büchern und Büchergutscheinen ausgezeichnet. Der stellvertretende Schulleiter und Studiendirektor Franz Baumer und das P-Seminar gratulierten den Nachwuchsliteraten Mia Goldbrunner, Nina Seidl (beide 6d), Julia Brunner, Luisa Stiegler, Paula Daser, Lea Zimmermann (alle 6e), Fynn Gschlössl (5c) sowie Xaver Kelbel (6a) und wünschten weiterhin viel Spaß beim kreativen Schreiben. Am meisten Teilnehmer insgesamt stellte die Klasse 5b. Vom 22.-26. Oktober 2018 wird das P-Seminar unter dem Motto „Leben vergehen, Geschichten bestehen“ neben Workshops, Autorenlesungen und weiteren Literaturwettbewerben für die Schüler des GGM auch öffentliche Abendveranstaltungen organisieren.

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum