P-Seminar 'Design' schnitzt eigene Holzschüsseln
unter Anleitung der Bildhauerin Tanja Stöckl

 

Eine besonders handwerkliche Schulstunde hatte Studienrätin Anja Spreider für ihre Schüler zum P-Seminar „Design“ organisiert.

 

Jeder Schüler durfte einmal testen, wie schön Holz zu bearbeiten ist und wenn man sich darauf einlässt, dass wunderschöne Kunstwerke entstehen können. Die Schüler ließen sich darauf ein und zur Unterstützung kam Bildhauerin Tanja Stöckl aus Indorf bei Pfeffenhausen. Tanja Stöckl die ihr Abitur auch am Gabelsberger Gymnasium abgelegt hatte, nahm sich viel Zeit und Geduld und führte die Jugendlichen in dieses wunderschöne Handwerk ein.

 

Die Mittelschule hatte für den Schnitzkurs ihren Werkraum zur Verfügung gestellt und die Schüler brachten besonders schöne Holzstücke mit. Unter der professionellen Beratung von Tanja Stöckl wurden Holzschüsseln geschnitzt und mancher war überrascht, welches Talent in ihm schlummert. Der Duft der mitgebrachten Hölzer wie Birnen- und Kirchhölzer entfalteten bei der Bearbeitung ihren Duft und regten die Kreativität an.

 

Wer noch mehr von diesem schönen Hobby oder kunstvollen Gegenständen sehen möchte, kann dies am Samstag und Sonntag in Walkertshofen bei der Adventsausstellung „Versponnen“ tun, wo auch Gegenstände verkauft werden.

 

Nach dieser kreativen Schulstunde dankte Spreider der Mittelschule für den Werkraum und Tanja Stöckl für ihre große Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

Text und Bild: Isabella Goossens, Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum