GGM-Handballjungs sind bayerischer Vizemeister!

 

Nachdem unsere Schulmannschaft der Jahrgänge 2004/2005 am 13. Februar in München den Sieg im Südbayernfinale erringen konnte (gegen München, Dachau und Günzburg), durfte man im bayerischen Endspiel, dem Landesfinale, am 12. März 2019 gegen die Wolffskeel-Realschule Würzburg antreten, hinter der die Bayernliga-Mannschaft der SG DJK Rimpar steht, die in dieser Liga derzeit Dritter ist. Unsere Jungs spielen vereinsseitig zwei Ligen tiefer, wurden aber von zwei Bayernligaspielern der TG Landshut verstärkt. So sahen wir durchaus eine Chance, zumindest mitzuhalten.

 

Bereits der Anfang des Spiels verlief leider nicht wunschgemäß: Aufgrund einiger ungeschickter Abwehraktionen erhielten wir sehr schnell zwei Zeitstrafen und standen nur noch mit vier Feldspielern auf dem Spielfeld. Dem folgten schnell zwei weitere Zweiminutenstrafen. Dadurch gerieten wir schnell in einen recht deutlichen Rückstand, den wir aber immer wieder egalisieren konnten. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Würzburger etwas absetzen, sodass wir mit einem 10:14-Rückstand in die Pause gingen. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit änderte sich am Torabstand nicht viel und wir kamen trotz des vollen Einsatzes aller unserer Spieler nicht näher heran. Nach etwa zehn Minuten jedoch ließ unsere Konzentration nach und die Spieler der Wolffskeel-Realschule konnten sich bis auf sieben Tore absetzen. Nach einer Auszeit mobilisierten unsere Jungs noch einmal alle Kräfte und kämpften sich bis auf zwei Tore heran. Weiter kamen wir jedoch nicht mehr heran, weil die Kräfte zu Ende waren und unsere Konzentration nachließ – dementsprechend konnte der Gegner das Ergebnis sichern und gewann das Spiel mit 35:30. Dennoch ist der Bayerische Vizemeistertitel im männlichen Bereich das beste Ergebnis der letzten Jahre.

 

Unser Team – bestehend aus Sipahioglu, Altmann, Köllnberger, Lladrovci, Piele, Rauscher, Hochgesang, Daser, Summerer, Dumsky und Stuber – kann stolz auf sich und das Erreichte sein! Zu danken haben wir auch unseren Mädels, die – selbst im Bezirksfinale äußerst unglücklich ausgeschieden – unsere Jungs nach München und Planegg begleitet und nach Kräften unterstützt haben.

 

 

 

 

Text und Bilder: Otto Faber, StD

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum