Fußballmeisterschaft am Gymnasium

Einen ganzen Vormittag zählte am Gymnasium nur der Fußball auf dem eigenen Fußballplatz. 

 

Niklas Forstner, Daniel Mühl, Lukas Münsterer, Manuel Stoeber und Veit Rachals aus der 9. Klasse hatte in diesem Jahr die Organisation des Turniers der 7. und 8. Klassen zusammen mit Studienrätin Stefanie Lohf übernommen. Da wurde mit einem Bulldog der Platz gemäht, Tore wurden aufgebaut, Leitungen für die Tonanlage gelegt, Pläne erstellt und vor allem die Schüler ausgewählt und eingeteilt. 10 Klassen spielten gegeneinander mit Mannschaftsnamen wie Panama und Nigeria, die im offiziellen Fußball eher unbekannt sind. Bei sengender Hitze wurde vier Stunden lang um Tore gekämpft. Beim Finale traten dann eine 7. gegen eine 8. Klasse an und es wurde eisern gekämpft, um den Sieg in die Jahrgangsstufe zu holen. Zum Schluss stand mit der 7. Klasse der Sieger fest, der sich nun glücklich in die Ferien verabschieden konnte.

 

 

 

 

 

Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum