2. RUN for HELP am GGM

 

Ein wenig Nervosität machte sich Ende Juni schon breit in der Fachschaft Sport, als der Regen tagelang einfach nicht nachlassen wollte. Am 03.07. hatte Petrus aber doch noch ein Einsehen und schenkte uns zwar kühles, aber eben auch trockenes Wetter.

 

Und so hieß es nach dem erfolgreichen Einstieg im letzten Jahr wieder RUN FOR HELP- Laufen für den guten Zweck. Sehr erfreulich war die erneut hohe Teilnehmerzahl: Mehr als 600 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 hatten sich für den Lauf angemeldet und im Vorfeld jeweils einen oder mehrere Sponsoren angeworben, die dann pro gelaufener Runde einen eigens festgelegten Betrag spendeten.

 

Bei nahezu idealem Laufwetter zeigten sie wie schon im Vorjahr hohe Motivation und enormes sportliches Engagement, so dass sich kurz nach Laufende schon eine wirklich tolle Gesamtleistung abzeichnete.

 

Nach einigen Stunden Rechnerei offenbarte sich aber gar ein gewaltiges Ergebnis! In den 45 Minuten Laufzeit wurden insgesamt 5844 Runden gelaufen, was einer Gesamtstrecke von knapp über 3038 Kilometern entspricht – oder umgerechnet 72 Marathonläufen. Die Sponsoren wiederum zeigten eine hohe Spendenbereitschaft und so kam am Ende der unglaubliche Betrag von knapp über 21.000 € zustande, der schließlich per Scheck an Christiane Zink vom Landesverband Bayern der DMSG (Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft) überreicht werden konnte.

 

Aufgrund der hohen Summe ließ es sich Hans-Peter Wabro als Vorsitzender des Landesverbandes nicht nehmen, dem GGM persönlich für die letzten beiden Jahre zu danken, in denen unsere Schülerinnen und Schüler über 30000 € für MS-Erkrankte erlaufen haben.

 

Während und nach dem Lauf wurden die Teilnehmer vom P-Seminar „Sportevents am GGM“  mit Mineralwasser und frischem Obst versorgt, das zum Teil dankenswerter Weise vom V-Markt Mainburg kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

 

Angefeuert wurden die Läuferinnen und Läufer von Eltern und Mitschülern. Die wenigsten bemerkten dabei, dass auch ein prominenter Zuschauer das Geschehen verfolgte. Der Landshuter Erich Kühnhackl, deutsche Eishockeylegende und ehemaliger Bundestrainer, machte sich zusammen mit Vertretern des DMSG-Landesverbandes Bayern sein eigenes Bild von unserem Benefizlauf. Er zeigte sich beeindruckt von der regen Teilnahme und lobte auch den reibungslosen Ablauf. Außerdem stand er noch für das ein oder andere Foto und lockere Gespräch mit unseren Schülern zur Verfügung, was vor allem vom anwesenden P-Seminar in Anspruch genommen wurde.

 

Mit dem gespendeten Geld werden in erster Linie wieder lokale und regionale Projekte der DMSG gefördert, z.B. Jugendzeltlager und Ausflüge mit Kindern von an MS erkrankten Eltern. Das GGM und insbesondere die Fachschaft Sport bedanken sich ganz herzlich bei allen Kindern, Eltern und Sponsoren, die sich an unserem Benefizprojekt so engagiert beteiligt haben!

 

 

 

 

 

Text und Bilder: StR Max Glas

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum