Gymnasiasten lehren Grundschülern Französisch

 

"Französisch an der Grundschule - geht das?" wollte das Q 12-P-Seminar unter der Leitung von Oberstudienrätin Gertrud Lefeber wissen.

 

Über Wochen wurde Literatur studiert und ein Konzept von Loulou Ezzedine, Vanessa Janz, Sabrina Hahn, Julia Oberpriller, Evelyn Schmidt, Julia Jahn, Lisa Kahde, Jan Meißner, Sharon Debera, Nadine Meyer, Pia Zehentmeier, Lena Hagl, Thomas Schmid und Christina Thoma erarbeitet.  Dem folgte die Praxis und die Gymnasiasten nahmen Kontakt zur Grundschule am Gabis auf. Die Schulleitung war einverstanden und Konrektorin Gertraud Mühlbauer begleitete ihre Schüler bei diesem Projekt. Zahlreiche Schüler der 4. Klasse hatten sich freiwillig zu dieser außergewöhnlichen zusätzlichen Schulstunde angemeldet.

 

In spielerischer Art und Weise unterrichteten sie diese doch nicht so leichte Sprache und legten auch Wert auf die korrekte Aussprache. Zum Abschluss gab es eine richtige Schulstunde mit Test-Charakter und die Grundschüler konnten beweisen, dass dieses Seminar erfolgreich abgelegt worden war. Bei dieser Gelegenheit wurde auch noch Landeskunde vermittelt und der Unterschied zwischen einem deutschen und einem französischen Weihnachtsfest erarbeitet.  Dann hieß es nachweisen, was sie gelernt hatten. Die Gymnasiasten hatten zu dieser Schulstunde auch zahlreiches Material, teilweise professionell laminiert,  vorbereitet, mit dem mit Bingo und zahlreichen anderen Spielen das Wissen getestet wurde.  Dazu wurde das Gelernte von Zahlen, über Farben und Tiere bis zu den wichtigsten Sätzen für den allgemeinen Gebrauch abgefragt. Bei einem weiteren Spiel mussten die französischen Vokabel schnell aus dem Gedächtnis abgerufen werden. Bemerkenswert war, wie die jungen "Lehrer" auf ihre Schüler eingingen und nie die Geduld verloren.  

 

Den Grundschülern hat es nach eigener Aussage viel Spaß gemacht und sie sind stolz, was sie nun alles gelernt haben und hoffen es bald mal anwenden zu können. Viel Lob gab es auch von ihren Lehrern, die ihnen viel Ehrgeiz und Fleiß bescheinigten. Und das Fazit des P-Seminares ist es, wenn man sich bemüht und gut vorbereitet, ist das spielerische Französisch an der Grundschule ein Erfolg gewesen.

 

 

 

 

 

Text und Bild: Isabella Goossens, Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum