Französisch ist  eine der wichtigsten Sprachen am Gymnasium

Fremdsprachen und besonders Französisch zu beherrschen wird in Zeiten der Globalisierung immer wichtiger. Das haben auch Schülerinnen und Schüler des Gabelsberger-Gymnasiums erkannt.

 

Ob man an einer französischen Universität studiert oder später in einem französischsprachigen Land arbeitet, es setzt das Beherrschen der Sprache voraus. Mit dem Delf-Diplom hat man sowohl für das Studium als auch für einen der begehrten Jobs eine erstklassige Voraussetzung.

 

In diesem Jahr haben 40 Schüler der 10. Klassen teilgenommen und alle haben bestanden. Dies ist ein neuer Rekord. Oberstudienrätin Gertrud Lefeber und Oberstudienrätin Ulrike Diller haben die Schüler auf die Prüfung in München vorbereitet. Die besten Absolventen mit über 90 von 100 Punkten waren Julia Kukic, Jessica Lauber und Zehra Türkmen.

 

Bestanden haben die Prüfung für Delf B1 auch Daniel Baur, Matthias Brem, Sebastian Danböck, Benedikt Eder, Anna Haid, Sophia Heindl, Kerstin Hilz, Dominic Hofbauer, Tobias Hofbauer, Melissa Hofmeister, Sophia Hofschuster, Thomas Holzmann, Sabrina Liebmann, Magnus Margenfeld, Niklas Mayer, Seyma Mert, Raphaela Michna, Emely Möhring, Anna-Lena Müller, Laura Müller, Patrick Nerl, Diana Oberschmid, Luana Pätzold, Jonas Poschenrieder, Veronika Priller, Jakob Raab, Lena Schlauderer, Christina Schlegel, Jenifer Schlosser, Josefa Schlosser, Tobias Schmid, Lucas Schmitt, Jonas Schoderer, Justine Sommer, Sabrina Spitzer, Robin Tas und Johannes Ulbrich.

 

Für die Schulleitung gratulierte Studiendirektorin Veronik Gastpar und überreichte jedem das begehrte "Diplome D'etudes en Langue Franchaise".

 

Jetzt steht einem Studium im Ausland nichts mehr im Weg und zusätzlich haben unsere Schülerinnen und Schüler ein wichtiges Dokument für ihre Bewerbungsmappen.

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum