Austauschschüler am Gymnasium

 

Der  GAPP-Schüleraustausch wird in diesem Jahr zum 10. Mal am Gymnasium Mainburg durchgeführt. Was die Studiendirektorinnen Veronika Gastpar und Christina Heller 2005 gestartet haben, erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit.

 

In diesem Jahr betreuen Studienrätin Ulrike Diller und Studienrätin Gloria Bäumler unter Mithilfe von Lehrerin Gastpar den Austausch. Am Freitag kamen die amerikanischen Schüler Kody Shallenberger, Matthew Batchelor, Zada Day, Sunshyne Bailey, Maegan O’Brian, Yasmeen Pelaya, Emma Roe, Kaitlyn Freeman, Madison Lord und Lauren Bleekman nach einem Zwischenstop in Frankfurt, mit ihren Lehrerinnen Kathleen Petty und Claire Clarkson in Mainburg an.

 

Am Samstag trafen sich deutsche und amerikanische Schüler mit den deutschen Gasteltern am Gymnasium zu einem Kennenlern-Abend. Die deutschen Eltern hatten dazu Essen und Kuchen mitgebracht.
Zur Begrüßung spielten Matt Batchelor und Stefan Hegner mit Tuba und Trompete die bayerische Nationalhymne.

Ein bisschen Wehmut klang auch mit, da die Schülerin Zada Day nach einem Meniskusriss derzeit im Mainburger Krankenhaus behandelt wird.

 

Am Montag wird Mainburgs Bürgermeister Josef Reiser die Schüler in Mainburg willkommen heißen. In den folgenden drei Wochen stehen Unterricht am Gymnasium, Ausflüge nach Kelheim, Weltenburg, Neuschwanstein, Biohof Kottermeier  und das Erarbeiten von Projekten zum Thema „Umweltbewusstsein in Deutschland im Vergleich zu Amerika“ auf dem Plan. Selbstverständlich werden die Schüler gemeinsam beim Hopfenfestauszug dabei sein und anschließend Bierzeltatmosphäre testen.

 

 

 

 

Text und Bild: Isabella Goossens, Hallertauer Zeitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum