Rund ums Thema „Bier“

 

In den letzten Wochen hat sich die Klasse 10c im Rahmen des Chemie-Unterrichts intensiv mit dem Thema Bierbrauen beschäftigt. Dabei wurden nicht nur die Grundlagen der beteiligten Biomoleküle erarbeitet und die im Brauprozess ablaufenden chemischen Reaktionen thematisiert, sondern die Schülerinnen und Schüler durften sich auch selbst im Bierbrauen versuchen. Am Dienstag, den 19.06.18, wurde dazu unter der Leitung von StRefin Sybille Kufer ein Projekttag zum Bierbrauen durchgeführt. In Gruppen durchliefen die Schüler einzelne Phasen im Brauvorgang. Dazu gehörten das Mälzen (Keimung der Gerste), Maischen (Hinzugabe des geschroteten Malzes), Läutern (Schöpfen der Maische), Anschwänzen (Ausspülen des Restextraktes) und das Kochen der Würze (Zugabe des Hopfens und Hopfenseihen). Nach dem Abkühlen der Würze konnte die Hefe zugegeben werden und dadurch die Gärung in Gang gebracht werden. Jetzt heißt es fünf Wochen warten, bis aus dem Jungbier ein „trinkfertiges“ Bier geworden ist.

 

Dieses sollte aber nur in Maßen genossen werden. Welche Auswirkungen übermäßiger Alkoholkonsum nach sich ziehen kann, haben die Schülerinnen und Schüler der 10c in einer Gruppenarbeit erarbeitet. Alkohol beeinträchtigt das Leistungsvermögen und die Wahrnehmung. Dies konnten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe einer „Rauschbrille“, die einen Alkoholgehalt von 0,8 ‰ simuliert, selbst testen. Dazu wurde ein Parcours in der Turnhalle aufgebaut, den sie mit der Brille durchlaufen haben. 

 

 

 

 

 

Zehra Özkan, Sybille Kufer, 10c

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum