Wilde Apotheke  - Erste Hilfe am Wegesrand

 

Zu Hause oder unterwegs ist es schnell passiert:
Insektenstich, Sonnenbrand, Schürfwunde, Blase am Fuß oder an der Lippe...
Zur Behandlung solcher Blessuren muss man häufig gar nicht zu teuren Medikamenten aus der Apotheke greifen. Erste Hilfe wächst am Wegesrand – völlig umsonst und zu unseren Füßen.

 

Mit diesem Thema hat sich die Klasse 6d in ihrem Natur-und-Technik-Projekt beschäftigt und nimmt damit auch an einem Schulwander-Wettbewerb zum Thema „Artenvielfalt“ teil.
Im Biologie-Unterricht informierten sich die Schüler über die häufigsten einheimischen Heilpflanzen und gingen anschließend auf eine Wanderschaft rund um Mainburg, um diese Pflanzen zu suchen und zu sammeln.

 

Mit den gefundenen Pflanzen wurde ein Herbarium erstellt, welches nun als Wandbild den Gang zu den Biologie-Sälen schmückt und zeigt, wie die Heilpflanzen angewendet werden können.


Im Informatik-Unterricht gestalteten die Schüler anschließend in Gruppenarbeit kurze Power-Point-Präsentationen über die Eigenschaften und Wirkungsweisen dieser Pflanzen. Eine kleine Auswahl davon ist hier zu finden:

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 

Die Präsentationen können hier auch heruntergeladen werden:

     

 

 

Falls Ihnen unser Projekt gefällt, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie ab 31.07.2016 HIER (ab 01.08.2016) für uns stimmen und damit unsere Gewinnchance erhöhen.

 

 

 

 

 

Text und Bilder: Klasse 6d mit StRin Elisabeth Hainzlmaier (Biologie)
und StR Wolfgang Melchior (Informatik)

 

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum