Reptilienexperte besucht die sechsten Klassen

 

Der Reptilien-Experte Manfred Werdan ist bayernweit unterwegs, um Schülerinnen und Schülern Wissen über Amphibien und Reptilien nahezubringen. So durften am 27.04.18 auch die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen des Gabelsberger-Gymnasiums außergewöhnliche Reptilien hautnah erleben.

 

Hier konnte an den aktuellen Unterricht angeknüpft werden, in dem bereits Amphibien und Reptilien behandelt worden waren. Als Erstes bekamen die Sechstklässler einen sehr ungewöhnlichen Vertreter aus der Wirbeltierklasse der Amphibien gezeigt: das Axolotl. Die Entwicklung dieses Tieres bleibt im Larvenstadium stehen, was deutlich an den kaulquappen-ähnlichen Außenkiemen bei bereits geschlechtsreifen Tieren zu erkennen ist.

 

Manfred Werdan informierte darüber, dass Axolotl nur in einem See in der Nähe von Mexiko-Stadt vorkommen und sie in Büchern oft weiß dargestellt werden, was aber nicht ihrer natürlichen Erscheinungsform entspricht, sondern nur bei Albinos (Tiere mit einer fehlenden oder verringerten Produktion von Farbstoffen) zu sehen ist.

 

Anschließend zeigte der Experte den interessierten Schülerinnen und Schülern heimische und exotische Vertreter der Gruppe der Reptilien. Zu sehen waren neben Pfeilgiftfröschen auch eine Ringelnatter, ein Chamäleon, griechische Landschildkröten, Geckos und eine Python.

 

Zu allen Arten lieferte Herr Werdan interessante Informationen, die er zusammen mit den Schülerinnen und Schülern an den gezeigten Tieren erarbeitete. Ein wichtiges Anliegen war ihm dabei die artgerechte Haltung von Reptilien, die in heimischen Terrarien oftmals nicht gewährleistet werden kann.

 

Nach der äußerst lehrreichen Vorführung konnten sich die meisten der Sechstklässler nicht von den faszinierenden Reptilien trennen. Der Experte beantwortete Fragen und gab einige Vertreter der Reptilien in die Hände der Schülerinnen und Schüler. Auch einige Schüler aus höheren Jahrgangsstufen, die vom Besuch des Reptilien-Experten erfahren hatten und sich ein Axolotl aus nächster Nähe anschauen wollten, ließen sich in den Pausen diese Gelegenheit nicht entgehen. Mit dem Reptilienvortrag von Herrn Werdan erlebten unsere Schülerinnen und Schüler eine außergewöhnliche Biologiestunde zum Thema Reptilien, in der sie die spannenden Lebewesen im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ konnten.

 

 Sybille Kufer

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum