Vortrag zur Außen- und Sicherheitspolitik

 

19_Vortrag_Sicherheitspolitik.jpg

Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts der Q 12 lud Studienrätin Anita Förstner den Jugendoffizier und Hauptmann Dirk Klages ein, um zur derzeitigen Außen- und Sicherheitspolitik zu referieren. Klages nahm dabei die Konflikte und Krisen der Welt in den Blick, weitere Themen waren der internationale Terrorismus, die maritime Sicherheit, Cyberkriminalität, Massen-vernichtungswaffen, Energiesicherheit, Migration und vor allem der Klimawandel, dem alle Menschen entgegenwirken müssen. Zur Landes- und Bündnisverteidigung gebe es in Deutschland die Bundeswehr, so der Hauptmann, über deren Einsatz, zum Beispiel bei Beobachtermissionen wie in der Sahara oder dem Sudan, allein der Bundestag entscheide. Des Weiteren ging der Referent noch auf bestimmte Krisenherde, nicht zuletzt auf Afghanistan ein. Dort sei die Bundeswehr bereits seit 2002 im Einsatz, der heutige Auftrag umfasse die Ausbildung und Schulung afghanischer Soldaten. Aktuell könnten die weitere Dauer und der Umfang des Engagements nicht vorhergesagt werden.

 

Die beiden Schülerinnen Verena Jacob und Julia Geppert begleiteten das Thema des Tages als Co-Referentinnen. Organisatorin Förstner dankte den beiden jungen Damen und Hauptmann Klages für den interessanten und informativen Vortrag.

 

 

 

 

 

Text und Bild: Isabella Kuchenrieder-Goossens

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum