Vollsperrung der B301 bei St. Johann - Auswirkungen auf Schulbusse

 


 

Aktualisiert am 12.10.2017:

Am Mittwoch 18. Oktober ist die gesamte Ortsdurchfahrt von St. Johann vollgesperrt. Bereits am Vorabend Dienstag 17. Oktober wird in den späten Abendstunden ein Haftkleber auf die gefräste Oberfläche der Fahrbahn aufgebracht. D.h. um Verschmutzungen an PKW/LKW/Bus oder Schuhwerk zu vermeiden, sollte die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt von St. Johann bereits am Dienstag 17. Oktober spätabends nicht mehr benutzt werden.

 

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle innerörtliche Anlieger und die Busunternehmen entsprechende Vorkehrungen während des Vollsperrungszeitraums Dienstag 17. Oktober ab den späten Abendstunden bis einschließlich Donnerstag 19. Oktober in den frühen Morgenstunden zu treffen.

 

Folgende Haltestellen können an diesen Tag nicht bedient werden:

Sankt Johann, Abensstraße. Sankt Johann, Mainburger Str. Neukirchen. Ersatzhaltestelle dafür ist Train, Mallmersdorferstr.

Die Haltestellen Staudach, Siegenburg, Staudacherstr.  kann an diesen Tag auch nicht bedient werden. Ersatzhaltelle dafür ist  Siegenburg, Marienplatz.

Siegenburg, Abzw. B301: ErsatzHst. dafür ist Siegenburg, Daßfeld.

 

 


 

Die B301 ist ab dem 25.09.2017 für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung betrifft den Bereich nördlich Appersdorf bis St. Johann Ortsanfang. Dies zieht Haltestellenverlegungen nach sich. Bitte beachten Sie die Informationen aus beigefügtem Schreiben.

 

Download: Vollsperrung B301

Download: Umleitungsfahrplan Linie 6043

 

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum