Verkehrserziehung der 5. Klassen –
Bussicherheitstraining 26.06.2018

 

Sind dir schon einmal 23t Gummibahn über den Fuß gefahren? Nein? Gut so! Denn die „Gummibahn“ ist ein Linienbus der RBO (Tochter der DB), ein Reifen alleine wiegt 40kg und der ganze vollbesetzte Bus eben jene 23t! Ein Fuß wäre danach ziemlich platt, auch vom Busüberhang unter den Bus gelegt zu werden ist sehr ungesund und eine Busvollbremsung im Stehen zu erleben kann ordentlich weh tun.

 

Damit das alles nicht passiert, fand auch in diesem Schuljahr für die 5. Klassen des Gabelsberger-Gymnasiums wieder das Bussicherheitstraining, organisiert vom Landratsamt Kehlheim, statt. In Anwesenheit von StDin Veronika Gastpar (Mitarbeiterin im Direktorat, in Vertretung von Schulleiter StD Alexander Wildgans), Gabriele Biebl (Elternbeiratsvorsitzende des GGM), Carola Reichl von der VLK (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kehlheim) und Bernhard Hoffmann (Polizeiinspektion Mainburg) demonstrierten Stefan Grüttner und Martin Grübl von der RBO (Regionalbus Ostbayern GmbH) sehr anschaulich und beeindruckend die Gefahren, die für die Schülerinnen und Schüler an einem großen Busparkplatz wie am GGM, aber auch an jeder einzelnen Bushaltestelle lauern. Um richtiges Handeln zu erlernen bzw. zu vertiefen, vermittelte die Praxisschulung im Anschluss viele Verhaltensregeln sowie hilfreiche Tipps und Ratschläge zum sicheren Busfahren. Die Kinder lernten die Sicherheitseinrichtungen eines Busses kennen und übten richtiges „Benehmen“ von Schultaschen und Personen im Bus und an der Haltestelle.

 

Mit diesem Wissen ausgestattet wünschen wir allen Kindern allzeit eine gute und sichere Fahrt! Übrigens: Wie weh man sich tun kann, demonstrierte zum Abschluss der im Gang stehende, unangeschnallte und sich nicht festhaltende Wasserkanister: Er platzte bei der ersten Vollbremsung!

 

 

 

Gisela Meier-Orschler

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum