Tanzkursabschlussball am Gymnasium

 

Mit einem rauschenden Ball feierten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen den Abschluss ihres Tanzkurses.

 

In traumhaften Kleidern und mit kunstvollen Steckfrisuren wurden die jungen Damen von ihren elegant gekleideten Partnern in den Saal geleitet.

 

Für die Schulleitung war Stellvertreter Franz Baumer gekommen und auch einige Lehrer ließen sich diesen besonderen Abend nicht entgehen. Tanzlehrer Christian Grziwok begrüßte seine Schülerinnen und Schüler sowie Elisabeth und Georg Reiher von der TSV-Tanzabteilung, die auch in diesem Jahr die Organisation übernommen hatten. In zehn Tanzstunden hatten die Schüler mit Hilfe von Tanzsporttrainer, Wertungsrichter und Turnierleiter Grziwok alle gängigen Standardtänze gelernt und zeigten nun ihren Eltern und Mitschülern ihre Erfolge. In einer ganz besonderen, völlig neuen Choreografie zogen sie in den Christlsaal und tanzten den Eröffnungswalzer. In Einzelgruppen folgten Cha Cha Cha, Discofox und Tango. Dann hatten auch die anderen Ballgäste die Möglichkeit zur Musik der Band "Pop up" zu tanzen. In der zweiten Runde folgten Rumba, Tango und Salsa, bevor der offizielle Tanzschüler-Elterntanz folgte. Eine besondere Show brachten Markus Winner und Corinna Endisch auf die Tanzfläche. Die bayerischen Meister zeigten ein viel bewundertes Potpourri lateinamerikanischer Tänze wie Samba, Rumba und vor allem den gelungenen Paso Doble. Sie wurden für ihre hervorragende Show mit tosendem Applaus belohnt.

 

Applaus bekamen die Tanzschüler auch für ihrem selbst gewählten, modern umgesetzten und mit unglaublich viel Spaß getanzten Line Dance, zu "Celebration".

 

Franz Baumer dankte dem Tanzlehrer und der TSV-Tanzsportabteilung für ihre Geduld und ihr Engagement. Den Schülern gab er mit auf den Weg, dass man gerade als Mann mit guten Tanzkünsten mehr Erfolg bei den Frauen habe, als mit ausgezeichneten Mathe-Kenntnissen.

 

Das Ende der Ballnacht bildete traditionell die "Münchner Francaise" und anschließend der Abschlusswalzer. Dann gehörte die Tanzfläche allen ehemaligen Tanzschülern, die auch zu diesem Fest wieder zahlreich gekommen waren.

 

Wer Lust auf weitere Tanzstunden hat oder sein Können perfektionieren möchte, kann sich an die Tanzabteilung des TSV Mainburg wenden, die verschiedenste Tanzkurse anbietet.

 

 

 

 

Text: Isabella Goossens, Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum