Schulsanitäter kooperieren mit dem Jugendrotkreuz

 

 

Am Schuljahresende unterzeichneten Wolfgang Hesl, Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes Kelheim, und Schulleiter Alexander Wildgans einen Kooperationsvertrag, demzufolge Notfallsanitäter Maximilian Heine und Gruppenleiterin Patrizia Kickhaefer künftig die Arbeit der „Schulsanis“ vor Ort unterstützen werden. Studienrat Bernd Schuster, Betreuer und Organisator der Schulsanitäter, hatte den Kontakt zum Roten Kreuz hergestellt. Somit ist jederzeit ein „Update“ für die Schulsanitäter möglich, einmal im Jahr wird es grundsätzlich eine Schulung für die 35 Jugendlichen von der 8. bis zur 11. Klasse geben, um auch in Notfällen immer auf dem neuesten Stand zu sein. Im Herbst können sich wieder neue Schulsanitäter ab 14 Jahren anmelden, um zunächst die Erste Hilfe-Grundausbildung zu absolvieren.

 

Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum