Probestudium an der TU München

 

 

Drei Schüler des Gabelsberger-Gymnasiums sind so hoch motiviert, dass sie sogar außerhalb der Schulzeit lernen möchten. Studienrat Alexander Brunner und Oberstudienrat Thomas Dürmeier schlugen Lea Eichelberger (Pfaffendorf) und Niklas Mooser (Biburg) vor, dieses Probestudium Physik an der TU in München einmal zu versuchen. Maximiliane Tuscher aus Neustadt schloss sich dem Duo an. Nun erhielten sie ihre Bescheinigungen und die beiden engagierten Lehrer und Schulleiter Leppmeier gratulierten.

 

Zuerst mussten sich alle für diese besondere Aktion bewerben und wurden alle drei von der TU München angenommen. So schnupperten die zwei jungen Damen und der junge Mann eine Woche lang Uniluft. Dies ist ein absolutes Novum am Gabelsberger-Gymnasium.

 

Sie besuchten verschiedene Vorlesungen und beteiligten sich an diversen Versuchen. Diese waren teilweise sehr anspruchsvoll, was Leppmeier bestätigte, der selber an dieser Uni sein Studium absolviert hatte.  Von der Wärmelehre über die Viskosität von Stoffen bis zur Brechung waren alle wichtigen Themen vertreten. Vor allem das Unerklärliche, dass man selbst nicht mehr erfassen kann, sondern nur noch berechnen, faszinierte. Begeistert waren alle drei und haben schon ein weiteres Schnupperstudium ins Auge gefasst, bzw. beabsichtigen ein Studium der Physik nach dem Abitur zu belegen. Fachbetreuer Dürmeier und StR Brunner möchten diese besondere Möglichkeit weiter im Auge behalten und vielleicht finden sich im nächsten Jahr erneut Schüler, die ihr Wunschstudium einmal ganz nahe testen möchten.

 

Zum Abschluss gab es von Schulleiter Leppmeier sowie den Lehrern Dürmeier und Brunner noch eine kleine Anerkennung für so viel Engagement. Mit der Lektüre "Vom Atomkern bis zum Kosmos" werden die Jugendlichen sicher angeregt, sich den Spaß an der Physik weiterhin zu bewahren.

 

 

 

 

 

 

Text und Bild: Isabella Goossens, Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum