Lehrer besiegen Schüler beim legendären Fußballspiel

 

Es ist den Lehrern in diesem Jahr gelungen, ihre Schüler zu bezwingen. Manche Schüler meinten, sie würden ein gutes Abi im nächsten Jahr wollen und hätten darum die Lehrer gewinnen lassen.

 

Tatsache ist, dass die Lehrer trotz Regen von Beginn an eisern auf den Sieg aus waren. Jung und Älter versuchten das Spiel ab dem Anpfiff zu bestimmen, auch wenn alle mit dem rutschigen Rasen so ihre Probleme hatten. Die erste Torchance für die Lehrer ging knapp daneben und bei der zweiten Chance rutschte der Spieler aus. In der Mitte der ersten Halbzeit schoss der Lehrer Joachim Reuß den Führungstreffer. Kurz danach fand Andreas Blattner eine freie Schussline und platzierte den Ball aus 50 Metern direkt ins Tor. Der Lehrer Hans Reichel ließ sich nicht aufhalten und sorgte für das 3:0. Für die Zuschauer die trotz Regen aushielten, war es ein sehr spannendes Spiel, von dem die Fußball-WM nur träumen konnte. Dann bot sich für die Schüler eine gute Chance zum Torschuss, aber der Ball ging knapp daneben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang den Schülern ein Tor, dasder Lehrer-Torwart Maximilian Glas nicht mehr halten konnte und man ging mit 3:1 für die Lehrer in die Pause. Für die zweite Halbzeit hatte auch das Wetter ein Einsehen, schloss die Regenschleusen und sandte Sommersonne. Die Schüler versuchten an ihr letztes Tor anzuschließen, aber Lehrer-Torwart Glas verhinderte das. Kurze Zeit später gelang dann das zweite Tor für die Schüler und wenig später noch das dritte. Nun war wieder alles offen und die Schüler witterten ihre Chance auf Sieg, während den Lehrern der Ernst der Sache bewusst wurde. Ein Tor für die Lehrer kurz danach wurde nicht anerkannt, weil der Schiedsrichter den Ball noch nicht frei gegeben hatte. Das Lehrerteam mobilisierte alle Reserven, wechselte aus und schaffte das 4:3 durch Markus Rumpf. Auch die Schüler kämpften nun eisern und mussten leider auf ein Tor verzichten, da der Lehrer-Torwart den Ball fing. Es folgten viele Chancen für beide Teams und Bälle knapp neben das Tor oder an die Latte. Alle Fußballer zeigten großen läuferischen Einsatz und kämpften unermüdlich um den Ball. Der Lehrer Hans Reichel belohnte seine Mannschaft mit dem 5:3 und kurz vor Abpfiff steuerte der Studienreferendar Christopher Wagner noch das 6:3 bei.

 

Abgekämpft vom nassen Rasen, dem Regen, dann der kräftigern Sonne verließen die Lehrer als Sieger den Platz. Die Schüler nahmen es sportlich und im nächsten Jahr gibt es eine Revanche.

 

 

 

 

 

Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum