KeksFabrikFilm vom Kultusministerium ausgezeichnet

 

Eine hohe Ehrung konnte Schulleiter Alexander Wildgans an Schüler des Gabelsberger Gymnasiums weiterreichen, denn Maximilian Roman, Adrian Gehring, Elias Lücke, Elias Hirmer, Mika Kinzel und Samuel Brandl dürfen sich nun Landessieger nennen.

 

OStD Wildgans erwähnte bei der Übergabe, dass er noch nicht lange an seiner neuen Schule gewesen sei, als er bereits merkte, dass der Bereich „Film“ am GGM gut aufgestellt scheine. Kurz danach erhielten die Schüler einen großen Preis und durften als 3. Bundessieger zur Bundespreisträger-Akademie an die Nordsee reisen.

 

Nun ist es ihnen mit ihrem Film „A Musician Dream“ gelungen, den besten Film Bayerns in einem Jugendwettbewerb zu drehen: Elias Lücke für Regie, Schnitt und Story, Mika Kinzel für Musik und Drohne, Adrian Gehring als Hauptdarsteller, Maximilian Roman für die Kamera, Samuel Brandl für die visuellen Effekte und Licht und Elias Hirmer für das Set-Design und Licht.  

 

Kultusminister Dr. Michael Piazolo gratulierte den jungen Filmemachern mit einer Urkunde und einem Geschenk. Er lobt das besondere Engagement der jungen Herren mit ihrem Beitrag zum Wettbewerb „Musik bewegt“, mit dem sie sich auf besonders kreative Art und Weise auseinandergesetzt haben. Für ihren weiteren schulischen und persönlichen Weg wünschte er viel Erfolg. Der Schulleitung mit Direktor Wildgans dankte er für die besondere Förderung der Schüler, die eine wertvolle Ergänzung des Unterrichts darstelle.   

 

 

Hallertauer Zeitung

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum