Gymnasiasten zeigen Interesse an Organspende!

 

Alle ca. 130 Schüler der 9. Jahrgangsklassen wurden von der HIGE der Dialysepatienten und Transplantierten, Freising-Mainburg über die Organspende informiert.

 

Hermann Freitag referierte zu dem Thema, das plötzlich lebenswichtig werden kann. Er stellte eigenes Erleben vor und erläuterte, wie sein Sohn vor 18 Jahren von ihm eine Niere bekam.

 

Ein für Schüler dieser Altersstufe besonders gedrehter Film zeigte anschaulich, wie Organspende und Transplantation zusammenhängen.
Manche entstandenen Fragen wurden beantwortet.

 

Fünf wichtige Fakten wurden in den Vordergrund gestellt:
1. Täglich sterben 3 Menschen in Deutschland, weil nicht genügend Spenderorgane da sind!
2. Die Wahrscheinlichkeit, selbst ein neues Organ zu benötigen, ist weitaus höher, als selbst eines Tages Organspender zu werden!
3. Jeder Organspender kann bis zu 5 Menschenleben retten (Herz, Leber, Nieren, Lunge, Bauchspeicheldrüse)!
4. Organspende ist nicht ans Alter gebunden. Für Menschen über 60 Jahren gibt es ein Programm :"old for old", das ermöglicht älteren Patienten ein Organ von diesem Altersspektrum.
5. Bevor ein Mensch Organspender wird, muss sein Tod von zwei voneinander unabhängigen Ärzten festgestellt und protokolliert werden. Diese Ärzte dürfen nicht zum Team der Transplantationschirurgen gehören. dies ist eine gesetzliche Regelung!

 

Referent Freitag stellte wieder mit Freude fest, dass das Interesse der jungen Menschen, überdurchschnittlich hoch war. Angebotene Organspenderausweise wurden zahlreich angenommen.

 

 

 

 

H. Freitag

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum