Gerichtsbesuch der Klasse 8e_w im Amtsgericht Landshut

 

Am Donnerstag, den 21.12.2017 besuchte die Klasse 8e_w mit Frau Schranner und Frau Reichinger im Rahmen des Faches Wirtschaft und Recht mehrere Gerichtsverhandlungen im Amtsgericht Landshut. In den verhandelten Fällen ging es um Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Nötigung. In einem Fall beispielsweise wurde über ein Bußgeld von 880 € und den Entzug der Fahrerlaubnis für zwei Monate für zu schnelles Fahren im Straßenverkehr (statt der erlaubten 120 km/h fuhr der Angeklagte 185 km/h) verhandelt. Die Schülerinnen und Schüler konnten viele Eindrücke während dieser Verhandlungen sammeln. Sie beobachteten nicht nur den Ablauf eines Prozesses, sondern konnten auch feststellen, welche Sitzordnung im Gericht herrscht und welche Beweismittel in Zivil- bzw. Strafprozessen eine Rolle spielen. 

 

Die Schüler und Schülerinnen durften während der Pausen dem Richter Fragen stellen, die dieser sehr freundlich und offen beantwortete. So erklärte der Richter zum Beispiel, dass die Robe zum einen gesetzlich vorgeschrieben ist, zum anderen aber auch ein Mittel zur Erlangung von Autorität ist.

 

StRin Sabine Schranner

 

 

 

Zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum