Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in Absprache mit dem Schulforum des GGM sind wir zum Schuljahr 2015/16 zur Optimierung der Verteilung unserer Elternrundbriefe und der dazugehörigen Rückmeldung in das neue, elektronische Informationssystem ESIS eingestiegen.

 

Bislang sind Sie es gewohnt, Elternschreiben der Schule (Schulleitung, Klassenleitung, etc.), sonstige Informationen und Einladungen seitens der Schule in Papierform zu erhalten.

 

Dieses Verfahren möchten wir gerne um ein neues elektronisches System, genannt ESIS, ergänzen, sodass Sie viele Elternrundbriefe künftig in elektronischer Form erhalten können. ESIS ist die direkte Abkürzung für Elektronisches-(Eltern)-Schüler- Informations-System. Entwickelt wurde ESIS von Herrn Herbert Elsner, einem ehemaligen Elternbeiratsmitglied des Ohm-Gymnasiums in Erlangen, und 2008 vom Kultusministerium für den Einsatz an Schulen freigegeben. Es wird bereits an 349 Schulen verwendet. ESIS kann die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erheblich beschleunigen und erleichtern.

 

Unabhängig von dieser Umstellung ist uns der direkte Kontakt zwischen Eltern und Schule sehr wichtig. Bitte wenden Sie sich wie bisher bei Fragen jeglicher Art jederzeit an unser Sekretariat, an das Direktorat oder an mich.

 

Zur Einführung des ESIS-Systems benötigen wir Ihre Mithilfe durch die Eingabe Ihrer      E-Mail-Adresse in ein kurzes Formular. Dies dauert für Sie nur wenige Minuten. Sie erhalten dann über ESIS alle Eltern-Informationen an jede dort angegebene E-Mail-Adresse.

 

Dieses ausgereifte E-Mail-Verfahren bringt folgende Vorteile für Sie und für uns:

     
  • Die Information erreicht Sie schneller und zuverlässiger.
  • Sie erreicht Sie auch dann, wenn Ihr Kind in der Zeit der Versendung nicht in der Schule anwesend ist.
  • Die Rückmeldung über den Empfang der meisten Schreiben wird von Ihnen einfach per E-Mail quittiert und von ESIS mit den Klassenlisten abgeglichen. Die meisten Rückmeldezettel werden überflüssig.

 

Uns sind keine Nachteile bekannt. Sie sollten lediglich regelmäßig, d.h. mindestens ein- bis zweimal wöchentlich – im Idealfall täglich – Ihren E-Mail-Eingang prüfen. ESIS ist für Sie kostenfrei.

 

Wir hoffen auf eine möglichst umfassende Akzeptanz durch Sie. Die Erfahrung an anderen Schulen zeigt, dass oftmals mehr als 90% der Eltern die Versendung mit ESIS wünschen. ESIS funktioniert am besten, wenn es von möglichst vielen Erziehungsberechtigten genutzt wird.

 

Ich darf Sie also bitten, sich möglichst umfassend bei ESIS anzumelden.

 

Grundsätzlich ist die Teilnahme an ESIS freiwillig und kann auch jederzeit widerrufen werden. Sollten Sie keinen Internetzugang besitzen oder an ESIS nicht teilnehmen wollen, so erhalten Sie die Rundschreiben wie bisher in Papierform über Ihr Kind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2017 Gabelsberger-Gymnasium Mainburg.    Alle Rechte vorbehalten.    Impressum